Aktualität auf der Bühne

Seit fast einem Jahrzehnt improvisieren und spielen sich die Schauspieler des Kultur- und Theatervereins „Congusto“ durch die Frankfurter Theaterszene. In einer Kooperation mit der Jugendkirche St. Peter bringen sie mit ihrem neuen Theaterprojekt „Ankunftshalle T“ das Stück „Rausch“ von Falk Richter auf die Bühne – ein Werk, an das sich vor ihnen erst ein weiteres Ensemble herangetraut hat. 

Weiterlesen

Tanzturnier mal anders

Zum zweiten Mal wurde am Wochenende die offene Deutsche Meisterschaft im Equality-Tanz in der Mainmetropole ausgetragen. Dabei standen 79 gleichgeschlechtliche Paare aus Deutschland und dem europäischen Ausland in Standard und Latein auf dem Parkett. Weiterlesen

Schicksale in Regalen

Die Literatur über den Zweiten Weltkrieg ist gewaltig. Drehbücher, Biografien und Unterrichtsmaterial erzählen von Gräueltaten, Verblendung und einer ideologischen Überzeugung, die Soldaten dazu brachte, an den Fronten des „Dritten Reichs“ zu kämpfen. Aber was ist mit den Geschichten der Menschen, die sich zu ihrem Kriegseinsatz nicht mehr äußern konnten oder wollten? Im Bestand der Deutschen Dienststelle (WASt) finden nicht nur Angehörige Antworten. Weiterlesen

Hilfe in der größten Not

Das Leben auf der Straße ist ein besonders hartes. Und es ist ungesund. Bereits seit 1993 gibt es darum die Elisabeth-Straßenambulanz der Caritas. Die Mitarbeiter und hilfreiche Ärzte widmen sich hier der medizinischen Versorgung Wohnungloser. Die Möglichkeiten haben sich zwar verbessert, aber noch immer ist die Hilfe für obdachlose Frauen und Männer notwendig. 

Weiterlesen

Eine Institution in Gefahr

Seit vielen Jahren ist das „Zweitausendeins“ am Kornmarkt eine Frankfurter Institution. Hier gibt es nicht nur ausgewählte Bücher, Musik und Filme, sondern vor allem auch Werke lokaler Künstler. Nun steht der Laden vor dem Aus, wenn nicht noch ein kleines Wunder geschieht. 

Weiterlesen

Seine Bühne ist die Hauptwache

Mit dem anbrechenden Frühjahr tummeln sich auf der Zeil wieder die Straßenmusiker. Ein ganz besonderer Anblick ist der Pianist, der mit seinem Flügel in unregelmäßigen Abständen an der Hauptwache musiziert. Wir haben Marcel Kuipers bei seinem jüngsten Besuch begleitet.

Weiterlesen