Geschichte

Die Literatur über den Zweiten Weltkrieg ist gewaltig. Drehbücher, Biografien und Unterrichtsmaterial erzählen von Gräueltaten, Verblendung und einer ideologischen Überzeugung, die Soldaten dazu brachte, an den Fronten des „Dritten Reichs“ zu kämpfen. Aber was ist mit den Geschichten der Menschen, die sich zu ihrem Kriegseinsatz nicht mehr äußern konnten oder wollten? Im Bestand der Deutschen Dienststelle (WASt) finden nicht nur Angehörige Antworten. Continue reading Schicksale in Regalen

Read more