An die Weltspitze geklettert

Während ganz Deutschland das Sommermärchen feiert, haben auch andere Sportler Grund zur Freude. Einer davon ist Jan Hojer. Der 22-jährige Sportkletterer, der für den Deutschen Alpenverein in Frankfurt startet, hat als erster Deutscher den Weltcup im Bouldern gewonnen.

Weiterlesen

Dippemess droht der Stillstand

An einem guten Tag vergnügen sich etwa 150 000 Besucher auf der Frankfurter Dippemess. Das könnte sich dramatisch ändern. Denn in 2015 droht aufgrund einer neuen Gesetzgebung rund 90 Prozent der Fahrgeschäfte der Stillstand. FNP-Mitarbeiterin Sandra Kathe sprach über die neue Gesetzgebung mit Thomas Roie, dem Vorsitzenden des Schaustellerverbands Frankfurt/Rhein-Main.

Weiterlesen

Seine Bühne ist die Hauptwache

Mit dem anbrechenden Frühjahr tummeln sich auf der Zeil wieder die Straßenmusiker. Ein ganz besonderer Anblick ist der Pianist, der mit seinem Flügel in unregelmäßigen Abständen an der Hauptwache musiziert. Wir haben Marcel Kuipers bei seinem jüngsten Besuch begleitet.

Weiterlesen

Mit Crashpad und Kletterschuhen die Stadt erobern

Wer klettert, ist auch gerne mal erfinderisch. Nicht nur, wenn es um den nächsten Zug in der projektierten Route oder im neu entdeckten Boulderproblem geht. Schon vor über hundert Jahren führte die große Entfernung zu den Alpen und der Mangel an Klettermöglichkeiten vor der Haustür dazu, dass im Wald von Fontainebleau der Weg für eine völlig neue Kletterdisziplin geebnet wurde. Anfangs – aufgrund der geringen Höhe der Boulderprobleme – oft nicht ernst genommen, hat sich das Bouldern inzwischen zu einer wichtigen Wettkampfdisziplin entwickelt, reine Boulderhallen sprießen wie aus dem Nichts aus dem Erdboden und das Bouldern steht kurz davor, zu einer neuen Trendsportart heranzuwachsen. Weiterlesen